Tobler Schüler erkunden Naturwissenschaften

TOBEL. Im Rahmen der Projektwoche führen die Kindergartenkinder und die Schülerinnen und Schüler der Primarschule Tobel-Tägerschen verschiedene Experimente durch. Das in den Bereichen Sehen, Tasten, Hören, Riechen, Schmecken und auch in der Mathematik.

Drucken
Kinder an der Primarschule Tobel experimentieren mit Strom. (Bild: pd)

Kinder an der Primarschule Tobel experimentieren mit Strom. (Bild: pd)

TOBEL. Im Rahmen der Projektwoche führen die Kindergartenkinder und die Schülerinnen und Schüler der Primarschule Tobel-Tägerschen verschiedene Experimente durch. Das in den Bereichen Sehen, Tasten, Hören, Riechen, Schmecken und auch in der Mathematik. Auf diese Weise will die Primarschule das Fach Naturwissenschaften fördern.

Kinder als Forscher

Die Kinder schlüpfen in die Rolle von Forscherinnen und Forschern, welche die zahlreichen Experimente der Forscherkiste der Pädagogischen Hochschule St. Gallen selbständig planen, durchführen und auswerten.

Ihre Beobachtungen halten die Schülerinnen und Schüler in einem Forscherheft fest. Obwohl nicht jedes Experiment auf Anhieb gelingt, bringen die jungen Forscherinnen und Forscher viel Ausdauer und Motivation mit, denn die Experimentierfreude ist gross.

Eltern erhalten Einblick

Am Besuchsabend können die Eltern einen spannenden Einblick in die Forscherarbeit ihrer Kinder erhalten und in die Welt der Naturwissenschaften eintauchen. (red.)

Der Besuchsabend für die Eltern findet morgen, 6. November, von 18 bis 20 Uhr im Primarschulhaus Tobel statt.