Timor-Leste (Osttimor)

Drucken
Teilen

Die demokratische Republik in Südostasien, Timor-Leste, wie Osttimor genannt wird, war der erste Inselstaat, der nach über 450 Jahre andauernder Fremdherrschaft im 21. Jahrhundert unabhängig wurde. Die einzige Landesgrenze trennt Osttimor vom indonesischen Westteil der Insel Timor. Die Hauptstadt der ehemaligen portugiesischen Kolonie heisst Dili, es leben 1,178 Millionen Menschen im Inselstaat. Über 97 Prozentder Einwohner gehören der katholischen Kirche an. (mhe)