Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Thurgauer Landwirte investieren wieder vermehrt

Ruedi Schnyder und Markus Gubler. (Bild: PD)

Ruedi Schnyder und Markus Gubler. (Bild: PD)

Kredite An der Generalversammlung der Thurgauer Genossenschaft für landwirtschaftliche Investitionskredite und Betriebshilfe (Glib) erklärte Präsident Markus Gubler, dass der Verwaltungsrat im Jahr 2017 rund 14 Millionen Franken neue Investitionskredite bewilligt hat (Vorjahr: 12,5 Millionen Franken). Die Aufgabe der Glib ist es, mit zinslosen Krediten die Strukturanpassungen zu erleichtern und die Betriebe zukunftsgerichtet zu unterstützen. Nach einem Tiefstand 2015 wurden in den vergangenen zwei Jahren wieder vermehrt Milchviehställe unterstützt: Rund die Hälfte waren Neubauten, bei den Übrigen handelte es sich um Um- und Anbauten. Der Strukturwandel in der Milchwirtschaft ist ungebrochen gross.

Die Zahlungsmoral der aktuell 879 Kreditnehmer sei insgesamt sehr gut, erklärte Werner aus der Au, Geschäftsführer der Glib. Bei einigen Betrieben ist die Liquidität infolge massiver Frost- und Hagelschäden jedoch sehr angespannt. Ab 2018 wird bei Investitionen ein höherer Eigenfinanzierungsanteil verlangt. Bei Starthilfen ist ein Betriebskonzept notwendig, ebenso bei Investitionen in Ökonomiegebäude mit Kosten von über 500000 Franken. Die Begrenzung der Darlehen pro Betrieb auf 800000 Franken wurde hingegen aufgehoben. Zur Förderung ökologischer Ziele können Füll- und Waschplätze von Spritz- und Sprühgeräten neu mit einem Beitrag unterstützt werden. An Laufgänge mit Quergefälle und Harnsammelrinne sowie an erhöhte Fressstände werden ebenfalls Beiträge ausgerichtet.

Ruedi Schnyder hat als Präsident der Thurgauer Milchproduzenten nach vielen Jahren zum letzten Mal an der GV der Glib teilgenommen. Neu wird Daniel Vetterli das Stimmrecht der Thurgauer Milchproduzenten an der GV wahrnehmen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.