Theatraler Abend über Migration

FRAUENFELD. Kommenden Donnerstag, 3. September, geht in der Theaterwerkstatt Gleis 5 (Lindenstrasse 26) ein musikalisch-theatraler Abend zum Thema Migration über die Bühne. Bis zu 15 000 Kinder von italienischen Saisonniers lebten in den 1950er- bis in die 1970er-Jahre illegal in der Schweiz.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Kommenden Donnerstag, 3. September, geht in der Theaterwerkstatt Gleis 5 (Lindenstrasse 26) ein musikalisch-theatraler Abend zum Thema Migration über die Bühne. Bis zu 15 000 Kinder von italienischen Saisonniers lebten in den 1950er- bis in die 1970er-Jahre illegal in der Schweiz. Die Kinderpsychologin Marina Frigerio erzählt aus ihrem Buch «Verbotene Kinder». Es sind bewegende Schicksale ehemaliger Saisonnierkinder. Die Musiker Umberto Castra und Luigi Fossati begleiten die Lesung mit italienischen Liedern. Der Anlass wird von der Dante-Gesellschaft Thurgau organisiert. (red.)

Beginn um 19.30 Uhr, Eintritt frei