Thalmann neu im EVP-Vorstand

FRAUENFELD. An der Jahresversammlung der EVP Frauenfeld wählten die Mitglieder vor kurzem ihre Parteileitung einstimmig wieder. Für den zurücktretenden Michael Hefti wurde Christina Thalmann, Jahrgang 1976, verheiratet, zwei Kinder, kfm. Mitarbeiterin und Hausfrau, ebenfalls einstimmig gewählt.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. An der Jahresversammlung der EVP Frauenfeld wählten die Mitglieder vor kurzem ihre Parteileitung einstimmig wieder. Für den zurücktretenden Michael Hefti wurde Christina Thalmann, Jahrgang 1976, verheiratet, zwei Kinder, kfm. Mitarbeiterin und Hausfrau, ebenfalls einstimmig gewählt. Auch Rechnung 2015 sowie Budget 2016 wurden genehmigt. Der Rückblick auf die Kantonsratswahlen vom April gab der Partei laut Mitteilung «Anlass zur Freude». Sie konnte ihre beiden Sitze im Bezirk Frauenfeld halten. Der Stimmenanteil sei gegenüber den letzten Wahlen nur leicht gesunken, obwohl Matthias Müller nicht mehr zur Wahl stand. Die Stimmenverluste hätten fast vollständig kompensiert werden können. «Das Ergebnis übertraf unsere Erwartungen», schreibt die EVP. (red.)