Tempo-30-Zone unterhalb Spital wird grösser

Drucken
Teilen

Frauenfeld Die Erweiterung der Tempo-30-Zone an der General-Weber-Strasse im Abschnitt Neu-hauserstrasse bis Obere Weinackerstrasse wurde im Frühjahr öffentlich aufgelegt. Nachdem die Auflage ohne Einsprachen abgeschlossen werden konnte, wird die Verkehrsanordnung nun umgesetzt. Dies teilt das städtische Amt für Tiefbau und Verkehr mit.

Das Eingangsportal zur Tempo-30-Zone auf der General- Weber-Strasse wird nach dem Kreisel Neuhauserstrasse erstellt. Zudem gilt bei den Kreuzungen General-Weber-Strasse/Rosenbergstrasse, General-Weber-Strasse/Pfaffenholzstrasse sowie auch General-Weber-Strasse/Broeggstrasse neu Rechtsvortritt. Dieser wird mit Bodenmarkierungen angezeigt. Zwecks Verkehrsberuhigung werden Sockel platziert und die Kreuzung Ge­neral-Weber-Strasse/Rosenbergstrasse auf das Niveau des Trottoirs angehoben.

Einen Tag gesperrt für Durchgangsverkehr

Die Bauarbeiten beginnen übermorgen Montag und dauern voraussichtlich bis Anfang September. Für den Einbau des Belags muss die Kreuzung General- Weber-Strasse/Rosenbergstrasse am Donnerstag, 31. August, für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Die Umleitung wird signalisiert. Die Stadtbuslinien 1 und 41 werden den ganzen Tag via Broteggstrasse umgeleitet. Die Bushaltestellen Weinacker und Sternwartestrasse können an diesem Tag in beide Richtungen nicht bedient werden. Witterungsbedingt kann es zu leichten zeitlichen Verzögerungen kommen. (red)