Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Teilnehmerrekord am Getu-Cup

Eschlikon Boden, Reck, Ringe oder Sprung – diesen Samstag zeigt sich, wer von den 359 Turnerinnen und Turnern am Getu-Cup in der Bächelacker Turnhalle auf den Podestplätzen steht. Der Wettkampf im Einzelgeräteturnen findet bereits zum 15. Mal statt und weist in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord auf. Die jungen Turner messen sich am 22. April in sieben Wettkampfkategorien. Im hochkarätigen Teilnehmerfeld befinden sich auch einige Spitzenturnerinnen.

Gestartet wird der Wettkampftag am frühen Samstagmorgen mit den jüngsten Turnern der Nachwuchskategorien. Rund 200 Sportler werden dabei die Bächelacker Turnhalle in Eschlikon laut dem Organisationskomitee bereits am Samstagmorgen an die Kapazitätsgrenze bringen. Die Wettkämpfe der Jugendkategorien starten um 8 Uhr, Rangverkündigung ist um 12.45 Uhr. Nach einer kurzen Mittagspause starten weitere Nachwuchsturner, bevor sich dann am späteren Nachmittag ab 15.30 Uhr in zwei Wettkampfkategorien zahlreiche Aktive, aber auch Ehemalige aus diversen Geräteriegen gegenüber stehen. Den Abschluss und zugleich Höhepunkt des Wettkampftages bildet die Kür des Cupsiegers. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.