TCS erfreut über Ja zu BTS/OLS

WEINFELDEN. Die TCS Sektion Thurgau ist sehr erfreut über das deutliche Resultat der Abstimmung über die beiden Zukunftsprojekte BTS und OLS.

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Die TCS Sektion Thurgau ist sehr erfreut über das deutliche Resultat der Abstimmung über die beiden Zukunftsprojekte BTS und OLS. Wie die TCS-Sektion in einem Communiqué schreibt, habe die ausgezeichnete Vorbereitung durch die Regierung und den kantonalen Amtsstellen ihre Wirkung nicht verfehlt. Es müssen nun allseits verträgliche Lösungen mit den Gemeinden und den Betroffenen gemeinsam gesucht werden.

Mit dem Referendum gegen die Erhöhung der Motorfahrzeugabgaben hätten die OLS-Gegner offensichtlich ein Eigentor geschossen, bilanziert der TCS Thurgau. Nachdem die Finanzierung durch die Erhöhung der Motorfahrzeugabgaben abgelehnt worden sei, werde sich die Regierung überlegen müssen, ob sie eine neue Vorlage ausarbeiten oder einen Teil der LSVA-Gelder, anstatt wie bisher für den öffentlichen Verkehr, für den Ausbau der OLS verwenden solle. (pd/red.)