TBK-Budget genehmigt

Drucken
Teilen

Dem Budget 2018 der Technischen Betriebe Kreuzlingen hat der Gemeinderat einstimmig zugestimmt. Es rechnet mit einem Gewinn von rund 311000 Franken. «Das ist keine Wahnsinnsrenta­bilität», meinte Beat Rüedi (FDP/EVP). Barbara Hummel (SVP) sagte, dass der Aufwandüberschuss bei den Zentralen Diensten stets steige. Das müsse man im Auge behalten. Und Urs Wolfender (Freie Liste/Rägäboge) wünschte sich mehr Transparenz bei den Personalkosten. (ndo)