«Tango 2» im Paradies

SCHLATT. Am kommenden Sonntag findet in der Klosterkirche Paradies das Konzert «Tango 2» statt. Dabei treten mit Daniel Zisman, Tangogeiger und klassischer Solist, und seinem Sohn und Bandoneonisten Michael zwei renommierte Protagonisten aus der heutigen Tangoszene auf.

Drucken
Teilen

SCHLATT. Am kommenden Sonntag findet in der Klosterkirche Paradies das Konzert «Tango 2» statt. Dabei treten mit Daniel Zisman, Tangogeiger und klassischer Solist, und seinem Sohn und Bandoneonisten Michael zwei renommierte Protagonisten aus der heutigen Tangoszene auf. Sie widmen sich mit ihrem Repertoire seit 20 Jahren dem traditionellen und authentischen Tango. Das Programm besteht aus einer Collage diverser Geschichten, Klangfarben und Emotionen aus Buenos Aires – im blinden Zusammenspiel interpretiert. Kinder, Jugendliche und Studenten haben freien Eintritt. Ein Billett für Erwachsene kostet 25 Franken. (red.)

Sonntag, 13. März, 17 Uhr, «Tango 2», Klosterkirche Paradies