SVP-Stadtpartei unterstützt Budgets der Schulen

Drucken
Teilen

Frauenfeld Die SVP Stadtpartei hat sich kürzlich zu einer ausserordentlichen Versammlung im Schulhaus Langdorf getroffen. Nach einer Begrüssung von Parteipräsident Andreas Elliker führte Schulpräsident Andreas Wirth die Anwesenden durch die dortige Tagesschule. Im Anschluss stellte Wirth die Budgets 2018 der Primar- und Sekundarschule vor. Dabei erwähnte er, dass die Schülerzahlen wieder zunehmen und die beiden Behörden hohe Ab­gaben an den kantonalen Finanzausgleich leisten müssen. Weiter gab er bekannt, dass ab 2018 auch die Schulgemeinden ihre Rechnungen nach HMR2 führen müssen. Dies wird in Zukunft bei  den Abschreibungen Aus­wirkungen haben. Wirth teilte den Gästen zudem mit, dass im Jahr 2019 eine Steuerreduktion von zwei Prozentpunkten geplant ist. Das Budget der Primarschule wurde einstimmig genehmigt, das­jenige der Sek mit einer Ge­genstimme. Die SVP-Stadtpartei empfiehlt somit für beide Budgets ein Ja. (red)