SVP erfreut über Strassen-Ja

Merken
Drucken
Teilen

ELLIGHAUSEN. Mit dem Ja des Thurgauer Stimmvolks zur BTS/OLS sei der Weg frei für eine raumplanerisch sinnvolle, landschaftsschonende und wirtschaftlich gedeihliche Entwicklung des Kantons, schreibt die SVP Thurgau in ihrer gestrigen Medienmitteilung. Das Ja zu den Strassenbauprojekten sei ein wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung des Kantons. Endlich könnten Dörfer und Städte in der Osthälfte des Kantons vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Zudem werde eine Grundlage gelegt, um Verkehrs- und Siedlungsentwicklung langfristig zu steuern. Dies sei wichtig, um die hohe Lebensqualität im Thurgau zu erhalten. Für die SVP ist es mit den beiden Strassenbauprojekten auch gelungen, die Balance zwischen wirtschaftlicher Entwicklung und sinnvoller Raumplanung zu finden.

Die SVP Thurgau freue sich, dass die umsichtige Planung jetzt in die Tat umgesetzt werden könne. Die Partei ist weiter überzeugt, dass damit auch die von den Gegnern geäusserten Befürchtungen widerlegt werden können. Die SVP ruft weiter dazu auf, der Finanzierung der Strassenprojekte eine besondere Bedeutung zuzumessen. (pd/red.)