Susanne Sigg als Urnenoffiziantin gewählt

STECKBORN. Susanne Sigg ist gestern als Mitglied des Wahlbüros von Steckborn gewählt worden. Sie erzielte beim zweiten Wahlgang der Ersatzwahl wie schon beim ersten Wahlgang mit 102 die meisten Stimmen. Sally Schumacher und Gisela Gasser erhielten 49 und 33 Stimmen. Auf Vereinzelte entfielen 12 Stimmen.

Drucken

STECKBORN. Susanne Sigg ist gestern als Mitglied des Wahlbüros von Steckborn gewählt worden. Sie erzielte beim zweiten Wahlgang der Ersatzwahl wie schon beim ersten Wahlgang mit 102 die meisten Stimmen. Sally Schumacher und Gisela Gasser erhielten 49 und 33 Stimmen. Auf Vereinzelte entfielen 12 Stimmen.

Vermissten mit Helikopter gesucht

GAILINGEN. Am Samstagnachmittag wurde ein 93 Jahre alter, leicht dementer Mann von Bediensteten eines Altersheims als vermisst gemeldet. Umfangreiche Suchmassnahmen schlossen sich an. Am Sonntagmorgen suchte eine Helikopterbesatzung, auch mit einer Wärmebildkamera, über Gailingen nach dem Vermissten. Noch während des Helikoptereinsatzes, konnte der 93-Jährige wohlbehalten an seiner ehemaligen Wohnung in Bietingen angetroffen werden. Den Weg von Gailingen nach Bietingen muss er in der Nacht und am frühen Morgen zurückgelegt haben. (pd)