Susanne Gamper tritt zurück

WÄNGI. Susanne Gamper tritt nach sechs Jahren von ihrem Amt als Gemeinderätin von Wängi zurück. Die SVP-Frau gibt familiäre und persönliche Gründe für diesen Entscheid an. «Die Arbeit im Gemeinderat empfand ich immer als sehr gelungen.

Drucken

WÄNGI. Susanne Gamper tritt nach sechs Jahren von ihrem Amt als Gemeinderätin von Wängi zurück. Die SVP-Frau gibt familiäre und persönliche Gründe für diesen Entscheid an. «Die Arbeit im Gemeinderat empfand ich immer als sehr gelungen. Die Stimmung und die Kommunikation im Team waren stets sehr gut», sagt Gamper. Die einzige Frau im Wängener Gemeinderat leitete das Ressort Gesundheit, Jugend und Alter. Sie wird ihr Amt auf den 30. Juni 2013 niederlegen.

Laut einer Mitteilung des Gemeinderats hat Susanne Gamper mit viel Herzblut und Engagement ihr Amt ausgeübt. Die Ratskollegen bedauern Gampers Rücktritt sehr und danken ihr für die geleistete Arbeit. (red.)

Aktuelle Nachrichten