Studiengang Berufswahlcoach anerkannt

KREUZLINGEN. Der Vorstand der Schweizerischen Konferenz der Kantonalen Erziehungsdirektoren hat den Studiengang Berufswahlcoach der Pädagogischen Hochschule Thurgau gesamtschweizerisch anerkannt. Der Lehrgang bereitet Lehrpersonen darauf vor, Jugendliche bei der Berufswahl kompetent zu begleiten.

Merken
Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Der Vorstand der Schweizerischen Konferenz der Kantonalen Erziehungsdirektoren hat den Studiengang Berufswahlcoach der Pädagogischen Hochschule Thurgau gesamtschweizerisch anerkannt. Der Lehrgang bereitet Lehrpersonen darauf vor, Jugendliche bei der Berufswahl kompetent zu begleiten.

Laut einem Bericht in der aktuellen Ausgabe des «Schulblatts des Kantons Thurgau» hat diese Ausbildung eine nationale Ausstrahlung. Die Pädagogische Hochschule führt den Studiengang zusammen mit der Stiftung zur Förderung der Weiterbildung von Lehrpersonen in der Berufswahlvorbereitung. Er ist überregional verankert. In sieben Seminarwochen an verschiedenen Orten der Schweiz setzen sich die Teilnehmenden mit Coaching, dem Arbeitsmarkt, Bildungssystem oder Unterrichtsgestaltung auseinander. Für die nächste Durchführung des Studiengangs können sich Lehrpersonen noch bis 15. Januar anmelden. (wid)