Strassensperre in Berlingen – Büren

BERLINGEN. Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau teilt mit: Nach diversen Vorarbeiten werden vom 2. bis 20. Juli an der Renentalstrasse zwischen Berlingen und Büren maschinelle Strassenbau- und Belagsarbeiten ausgeführt.

Drucken
Teilen

BERLINGEN. Das Tiefbauamt des Kantons Thurgau teilt mit: Nach diversen Vorarbeiten werden vom 2. bis 20. Juli an der Renentalstrasse zwischen Berlingen und Büren maschinelle Strassenbau- und Belagsarbeiten ausgeführt.

Die ungenügende Kiesfundation an der Renentalstrasse werde dabei mit einem speziellen Kaltrecycling-Verfahren vor Ort verstärkt und anschliessend mit einem bituminösen Belag abgedeckt. Infolge der engen Platzverhältnisse und aus Qualitätsgründen müsse die Strasse dazu gesperrt werden – eine Umleitung sei signalisiert. Die Verkehrsumleitung erfolgt über Ermatingen – Helsighausen nach Büren und in umgekehrter Richtung. Der Zubringer für die Anwohner der Bergstrasse in Berlingen bleibe während der ganzen Zeit gewährleistet. Bei planmässigem Arbeitsfortschritt könne die Strasse spätestens am 20. Juli wieder freigegeben werden. Das kantonale Tiefbauamt Thurgau dankt für das Verständnis für die mit den Baumassnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Beachtung der Signalisation helfe, gefährliche Situationen zu vermeiden. Alle am Bau Beteiligten seien bemüht, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten. (red.)

Aktuelle Nachrichten