Strassensanierung verzögert sich

Drucken
Teilen

Aadorf Im Zusammenhang mit dem Gestaltungsplan «In den Reben» kam es bei der geplanten Sanierung der Rebbergstrasse immer wieder zu Verzögerungen. Wie die Gemeinde Aadorf mitteilt, ist nun aber vorgesehen – nach dem heutigen Stand der Projekte – die Rebbergstrasse im kommenden Jahr zu sanieren.

Da es sich nur um eine Sanierung und keine Neugestaltung der Strasse handelt, wurde – nach Absprache mit den kantonalen Ämtern – dabei festgehalten, dass es zu keiner öffentlichen Auflage kommt. «Mit den Anstössern der Rebbergstrasse werden noch persönliche Gespräche geführt», teilt die Gemeinde weiter mit. Aus Gründen der Transparenz würden die Planungsgrundlagen für die Sanierung der Rebbergstrasse trotzdem im Gemeindehaus aufgehängt. Dies im Zusammenhang mit der öffentlichen Auflage des Gestaltungsplanes «In den Reben», welche voraussichtlich im September erfolgen wird. (red)