Stöbern in der Brockenstube

ESCHENZ. Ab Samstag, 12. März, öffnet die Brockenstube Eschenz wieder ihre Türen im alten Spritzenhaus an der Dorfstrasse. Dort kann jeden Samstag von 13.30 bis 16 Uhr gestöbert werden. Sie ist ein Ort, an dem sich schon mancher Wunsch unverhofft erfüllt hat, denn wer stöbert, der findet.

Drucken
Teilen

ESCHENZ. Ab Samstag, 12. März, öffnet die Brockenstube Eschenz wieder ihre Türen im alten Spritzenhaus an der Dorfstrasse. Dort kann jeden Samstag von 13.30 bis 16 Uhr gestöbert werden. Sie ist ein Ort, an dem sich schon mancher Wunsch unverhofft erfüllt hat, denn wer stöbert, der findet. Unter anderem werden angeboten: Möbel, Teppiche, Lampen, Vorhänge, Kleider, Wäsche, Kinderspielzeug, Bücher, DVDs und Gartensachen. Im Postkeller findet sich eine gute Auswahl an Haushaltwaren und Nippes. Damit die Brockenstube attraktiv bleibt, ist sie auf Nachschub angewiesen. Waren werden während der Öffnungszeiten oder auf Anfrage auch während der Woche entgegengenommen. Nach der vergangenen Saison konnten 17 000 Franken an Gruppen und Institutionen mit sozialem oder kulturellem Engagement verteilt werden. (red.)