Stiftung Think Tank Thurgau erhält Zustupf

FRAUENFELD. Wie der Thurgauer Regierungsrat mitteilt, hat er der Stiftung Think Tank Thurgau, die in diesem Jahr ihr 10jähriges Bestehen feiert, einen Beitrag von 100 000 Franken aus dem Lotteriefonds zugesprochen.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Wie der Thurgauer Regierungsrat mitteilt, hat er der Stiftung Think Tank Thurgau, die in diesem Jahr ihr 10jähriges Bestehen feiert, einen Beitrag von 100 000 Franken aus dem Lotteriefonds zugesprochen. Im Jubiläumsjahr soll Professor Konstantinos Boulouchos vom Institut für Energietechnik der ETH Zürich eine Studie zur Energielandschaft im Thurgau durchführen. Zudem ist eine Leistungsschau geplant, an der TTT die in den zehn Jahren durchgeführten Projekte präsentiert. Maximal die Hälfte des Beitrags kann die Stiftung für die Finanzierung von Jubiläumsaktivitäten verwenden. Der Rest soll ins Stiftungskapital fliessen, das 100 000 Franken nicht unterschreiten soll. (red.)

Aktuelle Nachrichten