Steuererträge liegen über Budget

Merken
Drucken
Teilen

Fischingen Die Politische Gemeinde Fischingen darf sich über deutlich bessere Steuererträge freuen, als dies im Budget 2017 vorgesehen war. Knapp 193000 Franken mehr als budgetiert gingen vergangenes Jahr ein, wie der Gemeinderat in den aktuellen Fischinger Gemeindenachrichten mitteilt.

Sah das Fischinger Budget 2017 einen Steuerertrag von 2,965 Millionen Franken vor, resultiert nun in allen Kategorien ein klares Plus. So bezahlten die natürlichen Personen 89000 Franken mehr als die hierfür budgetierten 2,685 Millionen Franken. Bei den juristischen Personen ging die Gemeinde von 170000 Franken aus, hier liegt der Ertrag 46000 Franken höher. Zudem konnten Steuern im Rahmen der sogenannten Verlustscheinbewirtschaftung reaktiviert werden, wodurch die Steuerabschreibungen und Erlasse ein positives Ergebnis aufweisen. Hier ging das Budget von einem Abschreiber über 20000 Franken aus, nun steht an dieser Stelle gar ein kleines Plus von 2400 Franken. Und aus den Steuern früherer Jahre schliesslich fliessen 165000 anstelle von 130000 Franken in die Gemeindekasse.

Detailliertere Informationen zum letztjährigen Steuerabschluss will der Gemeinderat im Jahresbericht im Rahmen der Botschaft zur Gemeindeversammlung vom 12. Juni veröffentlichen. (red/kuo)