Stellvertreter auch angezeigt

Drucken
Teilen

Dass Erwin Kessler, Präsident des Vereins gegen Tierfabriken (VgT), Regierungsrat Walter Schönholzer und Kantonstierarzt Paul Witzig im Zusammenhang mit dem Fall Hefenhofen angezeigt hat, ist bereits bekannt. Neu hat Kessler die Strafanzeige wegen Amtsmissbrauch und Beihilfe zur Tierquälerei auch auf den stellvertretenden Kantonstierarzt Ulrich Weideli ausgeweitet. (ck)