Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

STECKBORN: Turmhof lädt Cineasten ein

Die Stiftung Turmhof organisiert auch dieses Jahr ein Open-Air-Kino. Zu sehen sind zwei Filme mit Mathias Gnädinger.
Schon 2016 waren Filme unter freiem Himmel zu sehen. (Bild: PD)

Schon 2016 waren Filme unter freiem Himmel zu sehen. (Bild: PD)

Kinofreunde aufgepasst: Auch dieses Jahr eröffnet die Stiftung Turmhof ihr kulturelles Programm mit dem Open-Air-Kino als Auftakt. Bereits zum vierten Mal wird es auf dem Areal des Turmhofs stattfinden. Traditionell werden Schweizer Filme gezeigt. Dieses Jahr wird der verstorbene Charakterschauspieler Mathias Gnädinger mit der Vorstellung zwei seiner Filme geehrt. «Ricordare Anna» und «Sternenberg» werden am 7.,respektive am 8. Juli vorgeführt. Zudem wird die Maskenbildnerin Bea Petri, die den Schaffhauser auch persönlich kannte, am Freitag ein Interview mit seiner Witwe Ursula Zarotti Gnädinger führen. Am Samstag wird auch der Regisseur von «Sternenberg», Christoph Schaub, die Fragen des ehemaligen Schaffhauser Stadtpräsidenten Thomas Feurer über seine Begegnungen mit dem Schauspieler beantworten. Der Turmhof als Wahrzeichen der Stadt bietet eine spezielle Kulisse für kulturelle Events. (dew)

Freitag, 7. Juli, 20 Uhr, «Ricordare Anna»; Samstag, 8. Juli, ­«Sternenberg»; Eintritt jeweils 10 Franken pro Person. Tickets und weiter Infos unter: www.turmhof.ch/veranstaltungen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.