Staplerbrand bei der Sia

FRAUENFELD. Am späteren Vormittag kam es gestern zu einem Staplerbrand auf dem Areal der Sia Abrasives AG an der Mühlewiesenstrasse. Gemäss Auskunft des Frauenfelder Feuerwehrkommandanten Fabrizio Hugentobler sei ein Stapler in einer Halle in Brand geraten.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Am späteren Vormittag kam es gestern zu einem Staplerbrand auf dem Areal der Sia Abrasives AG an der Mühlewiesenstrasse. Gemäss Auskunft des Frauenfelder Feuerwehrkommandanten Fabrizio Hugentobler sei ein Stapler in einer Halle in Brand geraten. Das Fahrzeug habe man aber ins Freie fahren können. Die Betriebswehr der Sia kam zum Einsatz. «Als die Feuerwehr Frauenfeld vor Ort ankam, war der Brand praktisch schon gelöscht», erklärt Hugentobler. Personen kamen keine zu Schaden. Es waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz. Aufgeboten waren laut Feuerwehrkommandant rund 40 Feuerwehrleute. Wie Hugentobler sagt, war es ein Handtasten-Sprinkler-Alarm. Das löst ein kantonsweit identisches Alarmierungsschema aus, das immer drei Fahrzeuge umfasst und im Bedarfsfall auch sofort aufgestockt werden kann. (ma)