Standaktion der Turn- und Gymnastikriege

Die Turn- und Gymnastikriege vom Stadtturnverein Frauenfeld verkauft selbstgemachte Leckereien morgen Samstag ab 8.30 Uhr beim Sämannsbrunnen in Frauenfeld. Eine selbstgemachte Konfitüre, ein frischer Zopf, feine Nidelzeltli oder ein Stück Kuchen – ein verführerischer Start ins Wochenende.

Drucken
Teilen

Die Turn- und Gymnastikriege vom Stadtturnverein Frauenfeld verkauft selbstgemachte Leckereien morgen Samstag ab 8.30 Uhr beim Sämannsbrunnen in Frauenfeld. Eine selbstgemachte Konfitüre, ein frischer Zopf, feine Nidelzeltli oder ein Stück Kuchen – ein verführerischer Start ins Wochenende.

Der Turnverein ist für viele Personen eine gute Möglichkeit, sich aktiv zu bewegen und nebenbei in der Gemeinschaft der Stadt integriert zu sein. In der Riege turnen Kinder ab dem Kindergartenalter im Kitu und Mädchen ab der 1. Klasse bis zur Oberstufe in der Mädchenriege. Für Erwachsene gibt es vier Riegen mit unterschiedlichen Ansprüchen zu unterschiedlichen Zeiten. So bieten sie Aerobic in einer Plausch- sowie einer Wettkampf-Gruppe an und eine Gymnastik- und Turnen-Allround-Gruppe. Neuzuzügern bietet der Verein die Möglichkeit, sich im Quartier oder in der Stadt zurechtzufinden oder Gleichgesinnte zu finden. (red.)

Alle Infos auf der Website des Stadtturnvereins www.stvf.ch unter Turn- und Gymnastikriege

Aktuelle Nachrichten