Stadtrat stimmt Sanierungen zu

FRAUENFELD. Auf dem Stadtgebiet sind elf Bahnübergänge der Frauenfeld-Wil-Bahn aus Sicherheitsgründen sanierungsbedürftig. Das Projekt für neun Übergänge liegt öffentlich auf. Nun hat der Frauenfelder Stadtrat beschlossen, den geplanten Sanierungen zuzustimmen.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Auf dem Stadtgebiet sind elf Bahnübergänge der Frauenfeld-Wil-Bahn aus Sicherheitsgründen sanierungsbedürftig. Das Projekt für neun Übergänge liegt öffentlich auf. Nun hat der Frauenfelder Stadtrat beschlossen, den geplanten Sanierungen zuzustimmen. Insgesamt betragen die Kosten 2,58 Millionen Franken. Basierend auf einem Kostenteiler aus 2008 entfallen auf die Gemeinde 894 000 Franken – der Stadtrat sichert die Übernahme dieses Anteils zu. Den grössten Teil davon macht der Bahnübergang an der Talstrasse aus. Der Stadtrat fordert die Verantwortlichen der Bahn zudem auf, die Bevölkerung und die involvierten Amtsstellen im Vorfeld der Bauarbeiten zu informieren. Die Sanierungsarbeiten sollen zwischen März und Dezember 2014 ausgeführt werden. (mz)

Aktuelle Nachrichten