Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stadtbusse weichen Fasnacht

Frauenfeld Ab diesem Donnerstag gehen verschiedene närrische Anlässe auf Frauenfelder Strassen über die Bühne. Während diesen Veranstaltungen in der Innenstadt können einige Stadtbushaltestellen vorübergehend nicht bedient werden. Dies ist einer Medienmitteilung der Frauenfelder Stadtbusverwaltung zu entnehmen. Bei der Stadtübernahme am Donnerstag, 8. Februar, und der Stadtrückgabe am Dienstag, 13. Februar, werden die Haltestellen Rathaus und Hauptpost zwischen 18.45 und 20 Uhr von der Linie 1 nicht bedient. Am Samstag, 10. Februar, werden die Haltestellen Altstadt, Soldatendenkmal und Staubeggstrasse zwischen 13 und 16 Uhr wegen des Kinderfasnacht-Umzugs nicht bedient.

Im Zusammenhang mit dem internationalen Fasnachtsumzug am Sonntag, 11. Februar, können die Haltestellen Hauptpost, Marktplatz, Soldatendenkmal und Altstadt zwischen 12.15 und etwa 18 Uhr von sämtlichen Linien nicht angefahren werden. Parallel dazu fällt die Stadtbus-Linie 21 zwischen Bahnhof SBB und Kantonsspital von 12.30 bis 17.30 Uhr aus. Ersatzweise wird empfohlen, für die Fahrt zum Kantonsspital die Stadtbuslinie 41 oder die Postautolinien 837 und 838 zu benützen. Wegen den Umleitungen kann es leider punktuell zu Verspätungen kommen. Die Stadtbusverwaltung dankt im Voraus für das Verständnis. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.