Stadt macht mit bei Thementag «Clever pendeln»

Drucken
Teilen

Frauenfeld In den Stosszeiten sind heute auch in der Kantonshauptstadt die öffentlichen Verkehrsmittel und zahlreiche Strassen ausgelastet. Damit verbunden hat die Stadt mit dem Konzept «Mobilität 2030» Massnahmen entwickelt, um die Mobilität zukunftsgerichtet zu steuern. Nebst Ausbauten beim Angebot sind auch Massnahmen zum Mobilitätsmanagement vorgesehen. Denn der einzelne Verkehrsteilnehmende kann das Verkehrsaufkommen mit dem Verhalten direkt beeinflussen, wie einer Medienmitteilung der Frauenfelder Stadtbusverwaltung zu entnehmen ist.

Kommenden Dienstag, 15. August, führt Radio Top zu «Clever pendeln» einen Thementag durch. Den ganzen Tag über werden Tipps und Hintergrundberichte rund um das Pendlerverhalten und stressfreies Reisen im Alltag zu hören sein. Initiiert wurde der Thementag, an dem sich die Stadtbusverwaltung beteiligt, durch die SBB. (red)