Stadt feiert ihren grünen Park

Drucken
Teilen

Frauenfeld Am Samstag, 13. Mai, um 16 Uhr nimmt die Stadt Frauenfeld – stellvertretend für die zahlreichen Akteure, die zum Gelingen des Murg-Auen-Parks beigetragen haben – den Schulthess-Gartenpreis entgegen. Der Preis ist eine mit 25000 Franken dotierte Auszeichnung des Schweizer Heimatschutzes für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Gartenkultur und wird vom Ehepaar Georg und Marianne von Schulthess-Schweizer gestiftet. Zur Preisübergabe und dem anschliessenden Apéro beim Pavillon im Murg-Auen-Park ist die ganze Bevölkerung eingeladen, wie die Stadtkanzlei mitteilt. Bereits ab 15 Uhr stehen Fachleute für öffentliche Führungen zur Verfügung. (red)

Weitere Infos: www.heimatschutz.ch/gartenpreis