Stadt entfernt Unterflurcontainer in der Altstadt

Drucken
Teilen

Diessenhofen Die fünf Unterflurcontainer an der Hauptstrasse und am Obertor verursachen insbesondere während der Sommermonate erhebliche Geruchsemissionen. Dem Verband KVA sind nicht nur aus Diessenhofen derartige Fälle bekannt. Bereits seit den ersten Reklamationen seitens der Anwohner ist die Stadtbehörde und der Leiter des Werkhofs mit der KVA für eine Lösungsfindung im Gespräch, wie die Stadtgemeinde mitteilt. Diese besteht nun darin, dass beide Unterflurcontainer-Standorte in der Altstadt wegfallen werden. Die fünf eigentlichen Container werden ausgebaut. Drei davon finden auf der Viehwiese neben der Abfallsammelstelle einen neuen Platz, ein weiterer Unterflurcontainer ergänzt bei der Rhyhalle die drei bisherigen. Der fünfte wird an der Schulstrasse neben der Central-Garage beim bisherigen einzelnen Unterflurcontainer eingebaut. Da die bestehenden Container weiter verwendet werden, belaufen sich die Kosten auf nur rund die Hälfte eines neuen Einbaus. Beim Umbau werden auch die zu überdeckenden Schächte gereinigt.

Ziel ist es, dass dieser Wechsel bis spätestens Ende August vollzogen wird. Bis dahin wird die KVA die betroffenen Container an der Hauptstrasse und am Obertor zweimal wöchentlich leeren. (red)