Stabübergabe im Marketing der TKB

weinfelden. Seit dem 1. März leitet Renato Vettori die Abteilung Marketing und Werbung bei der Thurgauer Kantonalbank (TKB). Er ersetzt Martin Briner, der nach über 30 Jahren Ende März in Pension geht.

Drucken
Teilen
Martin Briner (links) und Renato Vettori. (Bild: pd)

Martin Briner (links) und Renato Vettori. (Bild: pd)

weinfelden. Seit dem 1. März leitet Renato Vettori die Abteilung Marketing und Werbung bei der Thurgauer Kantonalbank (TKB). Er ersetzt Martin Briner, der nach über 30 Jahren Ende März in Pension geht.

Martin Briner arbeitet seit 1976 bei der Thurgauer Kantonalbank. Seit Anfang der 80er-Jahre prägt er die Abteilung Marketing und Werbung, die er bis zum 1. März 2009 erfolgreich führte. Dank seinem Gespür für Trends und Chancen sei die TKB im Bereich Marketing oft der Zeit voraus gewesen, heisst es in einer Mitteilung. Briner ist kürzlich zum Sportförderer des Jahres 2008 gewählt worden. Er habe sich fast drei Jahrzehnte lang weit über seine berufliche Funktion hinaus mit viel Herzblut für den Sport eingesetzt, begründete die Jury ihren Entscheid.

Nachfolger von Martin Briner und somit neuer Marketingleiter der TKB ist der 45jährige Renato Vettori aus Amriswil. Das Mitglied der Direktion absolvierte bei der TKB Amriswil die Banklehre. 1985 wechselte er intern in die damalige Werbeabteilung. Er bildete sich in verschiedenen Ausbildungen zum Werbefachmann und typographischen Gestalter weiter. Seit 1986 verantwortete er als Teamleiter Werbung das optische Erscheinungsbild und den Werbeauftritt der TKB.

Vettori ist verheiratet und Vater von drei Kindern. (red.)

Aktuelle Nachrichten