Sportkonzept und Finanzausgleich

Merken
Drucken
Teilen

Weinfelden Wo man im Thurgau welchen Sport treiben soll – darum geht es im Grossen Rat am Mittwoch, 28. Februar, ab 9.30 Uhr im Rathaus Weinfelden. Traktandiert ist das kantonale Konzept der Sport- und Freizeitanlagen. Nicht unbestritten bleiben dürfte die FDP-Forderung, den Bodensee vermehrt als Sport- und Wettkampfarena zu betrachten. Ein SVP-Antrag fordert einen Bericht über die Stellenentwicklung in den Ämtern. Er dürfte eine Mehrheit finden, da ihn der Regierungsrat unterstützt. Unterschiedliche Positionen sind zu erwarten bei einer Interpellation für eine stärkere Abgeltung der Soziallasten über den kantonalen Finanzausgleich.

Die Soziallasten sind auch aufgrund der verschärften IV-Praxis gestiegen; deren Änderung fordert eine GLP-Interpellation, die am Ende der halbtägigen öffentlichen Sitzung traktandiert ist. (wu)