Sporthalle-Projekt stösst bei der SVP auf Akzeptanz

An der Jahresversammlung der SVP Aadorf drehten sich die Diskussionen um die Schulbehördewahl und Investitionen in die Sport- und Freizeitanlagen.

Merken
Drucken
Teilen

AADORF. Der Präsident der SVP Aadorf, August Sidler, konnte an der Jahresversammlung auch drei neue Parteimitglieder begrüssen. Er konnte die Jahresgeschäfte zügig abwickeln. Nach der im Rückblick erwähnten Enttäuschung über die Kantonsratswahlen im April 2012 folgte mit der Beratung des Jahresprogramms gleich Optimismus. Denn der Ortspartei Aadorf ist die Durchführung des traditionellen SVP-Gipfeltreffens der Bezirke Toggenburg, Zürcher Oberland und Hinterthurgau mit national bekannten Referenten übertragen worden.

SVP steht hinter Andreas Spring

Am 3. März findet auch in Aadorf die ordentliche Wahl der Schulbehörde statt. Der Sitzanspruch der SVP in der neu zu wählenden Behörde sei ausgewiesen. sagte der Präsident. Der Vorstand hatte bereits Anfang Dezember Andreas Spring nominiert. Der Kandidat ist 35 Jahre alt, verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt in Guntershausen. Mit grossem Applaus sicherten ihm die SVP-Mitglieder die Unterstützung zu.

Neuer Standort überzeugt

Nachdem die Aadorfer Stimmberechtigten 2011 der Parole der SVP gefolgt sind und den Kredit für eine Sporthalle ablehnten, forderte die Ortspartei mehr Mitsprache bei der Ausarbeitung eines neuen Projektes. Stefan Mühlemann, Gemeinderat und zugleich Leiter der Projektgruppe, sowie Patrik Stacher, Mitglied des Konsultativgremiums und der Projektgruppe, stellten die Bauvorhaben im Löhracker vor. Der Standort und der Ausbau der geplanten Dreifachhalle stiessen bei den SVP-Mitgliedern auf grosse Akzeptanz. Die tatkräftige Mitarbeit bei der Ausarbeitung der neuen Sport- und Freizeitanlage ermöglichte es den beiden Referenten, den gestellten Fragen Red und Antwort zu stehen. Die Parteimitglieder übertrugen dem Vorstand die Kompetenz, zu den am 5. Mai zur Abstimmung kommenden Kreditvorlagen die Parolenfassung vorzunehmen. (red.)