Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Späte Ehrung für Ernst Mühlemann

ERMATINGEN. Die Stiftung Schloss Leuk im Wallis hat den verstorbenen Thurgauer FDP-Nationalrat Ernst Mühlemann posthum zu ihrem Ehrenpräsidenten ernannt. Ernst Mühlemann ist im Amt als Stiftungspräsident im September 2009 verstorben. Die Stiftervollversammlung hat die Vergabe beschlossen.

ERMATINGEN. Die Stiftung Schloss Leuk im Wallis hat den verstorbenen Thurgauer FDP-Nationalrat Ernst Mühlemann posthum zu ihrem Ehrenpräsidenten ernannt. Ernst Mühlemann ist im Amt als Stiftungspräsident im September 2009 verstorben. Die Stiftervollversammlung hat die Vergabe beschlossen.

Da die Witwe Mühlemanns aus gesundheitlichen Gründen die Reise ins Wallis nicht antreten konnte, fuhr der Stiftungsrat André Ruffiner nach Ermatingen am Untersee, um das Dokument persönlich an Ernst Mühlemanns Witwe zu übergeben. Ausserdem verband er die Übergabe mit einem Besuch des Grabes von Ernst Mühlemann. «In Dankbarkeit und als Wertschätzung, dass ein Thurgauer sich über Jahre für Schloss Leuk einsetzte», sagte Ruffiner. Mühlemann präsidierte diese Stiftung seit deren Gründung. Die Stiftung unterstützt unter anderem die fachgerechte Restauration, den Unterhalt und die Verwaltung des Bischofsschlosses in Leuk. (kü.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.