«Sowohl als auch»

Herr Rütsche, woran merkt man, ob eine Firma katholisch oder reformiert ist? Sie ist sowohl als auch. Die Kirchensteuer für juristische Personen wird im Verhältnis von katholischen und reformierten Einwohnern der Gemeinde gewichtet, in der die juristische Person ihren Sitz hat.

Drucken
Jakob Rütsche Leiter Steuerverwaltung

Jakob Rütsche Leiter Steuerverwaltung

Herr Rütsche, woran merkt man, ob eine Firma katholisch oder reformiert ist?

Sie ist sowohl als auch. Die Kirchensteuer für juristische Personen wird im Verhältnis von katholischen und reformierten Einwohnern der Gemeinde gewichtet, in der die juristische Person ihren Sitz hat.

Juristische Personen können sich nicht auf die Religionsfreiheit

berufen. Warum können sie dann Kirchensteuern bezahlen?

Die Glaubensfreiheit steht nur natürlichen Personen zu, weil nur sie Religionen ausüben können. Bei den Steuern herrscht aber nicht das Verursacherprinzip, sie sind voraussetzungslos geschuldet. Die Kirche hat eine abgeleitete Steuerhoheit – als Mitglied einer Landeskirche zahlt man ja Kirchensteuern, ob die Dienste in Anspruch genommen werden oder nicht. (ken)

Aktuelle Nachrichten