Sonne und Wind: Neuer Kurs

arenenberg. Erneuerbare Energieträger werden für die Landwirtschaft immer wichtiger. Das Bildungs- und Beratungszentrum (BBZ) Arenenberg reagiert darauf in seinem Weiterbildungsangebot. Ab Januar 2009 können Landwirte das Modul «Erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe» besuchen.

Drucken
Teilen

arenenberg. Erneuerbare Energieträger werden für die Landwirtschaft immer wichtiger. Das Bildungs- und Beratungszentrum (BBZ) Arenenberg reagiert darauf in seinem Weiterbildungsangebot. Ab Januar 2009 können Landwirte das Modul «Erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe» besuchen. Dabei sollen sie sich ein Bild über die Möglichkeiten und Grenzen der Produktion erneuerbarer Energien auf dem Landwirtschaftsbetrieb machen können. Zudem wird die Energieeffizienz auf dem Landwirtschaftsbetrieb thematisiert. Das Modul ist sehr praxisorientiert und geht auf die aktuellen Rahmenbedingungen ein. Es wird zentral für alle Ostschweizer Kantone angeboten und ist auf sechs Tage aufgeteilt. (red.)

Aktuelle Nachrichten