Slow Food vs. Fast Food

Slow Food ist eine weltweite Organisation mit Ursprung in Italien. Sie ist eine Gegenbewegung zur globalen Fast-Food-Kultur. So muss klassischer Slow Food «gut, sauber und fair» sein. Die Organisation macht sich für genussvolles, bewusstes und regionales Essen stark.

Drucken
Teilen

Slow Food ist eine weltweite Organisation mit Ursprung in Italien. Sie ist eine Gegenbewegung zur globalen Fast-Food-Kultur. So muss klassischer Slow Food «gut, sauber und fair» sein. Die Organisation macht sich für genussvolles, bewusstes und regionales Essen stark. Slow Food ist weltweit in 150 Ländern vertreten und hat über 100 000 Mitglieder, darunter auch Christof und Nicole Pannwitz in Thundorf. Die rote Weinberg-Schnecke, das Symbol von Slow Food, ziert auch die Speisekarte im Gasthaus zur Harmonie. (mre)

Weitere Informationen: www.slowfood.ch