Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sensorik, Robotik und künstliche Intelligenz

Technologietag Computer, die Aufgaben selbstständig lösen, Sensoren, die ihre Umgebung erfassen, und Roboter, die Arbeiten autonom ausführen. Die Entwicklung auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz, Sensorik und Robotik verläuft rasant. Der 18. Thurgauer Technologietag vom 23. März gibt Einblicke in die neuen Technologien, teilt das Amt für Mittel- und Hochschulen des Kantons Thurgau mit.

«Roboter verlassen die Produktionshallen» lautet der Titel eines der Referate, die zu hören sein werden. Tatsächlich drängen Roboter vermehrt in den Alltag. Zu denken ist dabei nicht nur an autonome Fahrzeuge, sondern auch an den längst bekannten Haushaltsstaubsauger oder den Melkroboter. Inzwischen wird auch geforscht an Robotern in der Pflege oder an solchen, die Ackerkulturen pflanzen. Grundlage dafür sind Programmierungen, die Computer selbstständig Herausforderungen lösen lassen, und Sensoren, die die Roboter auf die Umwelt reagieren lassen. «Künstliche Intelligenz, Sensorik, Robotik», lautet darum das Schwerpunktthema des 18. Thurgauer Technologietages, der am 23. März in der Firma Unima AG in Matzingen durchgeführt wird.

Der Thurgauer Technologietag stellt neue Entwicklungen aus der Forschung in den Gebieten künstliche Intelligenz, Sensorik und Robotik vor und zeigt Beispiele, wie Unternehmen davon profitieren können. In zehn Referaten werden Vertreter aus der Wissenschaft und der Wirtschaft über Innovationen berichten. Veranstalter ist das Thurgauer Technologieforum, eine vom Regierungsrat eingesetzte Kommission, in der die Industrie- und Handelskammer Thurgau, der Thurgauer Gewerbeverband, das Amt für Wirtschaft und Arbeit sowie das Amt für Mittel- und Hochschulen vertreten sind. (red) www.technologietag.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.