Seminarhotel

Diesen Mai gelang der Stiftung Greuterhof ein Überraschungscoup: Sie gab den Verkauf der Scheune und 4100 Quadratmeter Land für 2,2 Millionen Franken bekannt. Damit stand sie auf einen Schlag schuldenfrei da.

Drucken
Teilen

Diesen Mai gelang der Stiftung Greuterhof ein Überraschungscoup: Sie gab den Verkauf der Scheune und 4100 Quadratmeter Land für 2,2 Millionen Franken bekannt. Damit stand sie auf einen Schlag schuldenfrei da. Der Investor Michael Brandenberger aus Ottoberg will in der Scheune, deren Fassade geschützt ist, ein Seminarhotel mit 40 Zimmern und einen Bankettsaal mit bis zu 120 Plätzen einbauen.

Nach der für 2014 geplanten Inbetriebnahme sollen Hotel und Saal zusätzliche Gäste anziehen und Ausbildungsplätze in einem niederschwelligen Bereich schaffen. (bwh)

Aktuelle Nachrichten