Sekten, Neutäufer und Neugläubige

ST. GALLEN. Modernisierung, Industrialisierung und Säkularisierung werden mit dem 19. Jahrhundert gleichgesetzt. Obwohl Entkirchlichungsprozesse stattfanden, sind sie nicht mit einem Nachlassen der individuellen Religiosität gleichzusetzen.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Modernisierung, Industrialisierung und Säkularisierung werden mit dem 19. Jahrhundert gleichgesetzt. Obwohl Entkirchlichungsprozesse stattfanden, sind sie nicht mit einem Nachlassen der individuellen Religiosität gleichzusetzen. Jolanda Schärli beschäftigt sich in ihrem Vortrag unter anderem auch mit vom Teufel besessenen Frauen in katholischen und reformierten Gegenden der Ostschweiz. (red.)

Mittwoch, 13. Februar, 18.15 Uhr, Historischer Verein des Kantons St. Gallen, Raum für Literatur in der Hauptpost St. Gallen