Seit 1963 günstige Alterswohnungen

Die private Genossenschaft Alterssiedlung Frauenfeld (GAF) bewirtschaftet an drei Standorten in Frauenfeld Alterswohnungen. Die Zahl der Wohnungen sank in den vergangenen Jahren von 116 auf aktuell 95.

Drucken
Teilen

Die private Genossenschaft Alterssiedlung Frauenfeld (GAF) bewirtschaftet an drei Standorten in Frauenfeld Alterswohnungen. Die Zahl der Wohnungen sank in den vergangenen Jahren von 116 auf aktuell 95. Da der Bedarf nach 1-Zimmer-Wohnungen zurückging, wurden aus 1-Zimmer-Wohnungen durch Zusammenlegungen 2-Zimmer-Wohnungen. Die Genossenschaft bezweckt, günstigen Wohnraum für ältere Menschen zur Verfügung stellen zu können.

Sie wurde 1963 gegründet. Damals wurde die Siedlung Reutenen mit dem markanten Hochhaus erstellt. Später folgten Alterswohnungen an der Kesselstrasse (1974) sowie am kleinsten Standort im Zielacker, der 1994 eröffnet wurde. Die Stadt unterstützte die GAF bei den bisherigen Bauvorhaben und nun auch beim Neubau im Reutenen mit Landschenkungen respektive Baukostenzuschüssen. (ma)

Internetauftritt: www.alterssiedlung-frauenfeld.ch

Aktuelle Nachrichten