Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sehnsucht nach Süden mit Ensemble del mar

DIESSENHOFEN. Das Mittelmeer birgt viele Strömungen und ist ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Sogar die mediterrane Ernährung – so vielfältig diese ist – soll besonders gesund sein. Die mediterrane Kultur hat es den vier Musikern des Ensembles del mar angetan.

DIESSENHOFEN. Das Mittelmeer birgt viele Strömungen und ist ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Sogar die mediterrane Ernährung – so vielfältig diese ist – soll besonders gesund sein. Die mediterrane Kultur hat es den vier Musikern des Ensembles del mar angetan. Sie geben morgen um 17 Uhr ein Konzert im Rathaus Diessenhofen.

Das Ensemble widmet sich den musikalischen Aspekten des mediterranen Lebensraums. Ihr Repertoire ist zeitlos und erstreckt sich von Quellen aus dem Mittelalter bis in die Gegenwart. Ergänzt wird es durch kleine Intermezzi mit traditioneller Volksmusik.

Das Meer im Blut

Die Interpreten des Ensembles werden an verschiedenen Instrumente zu hören sein. Anina Ilena Thür an Querflöte und Piccolo. Jordi Bertran-Sastre an Oboe, Englischhorn und Oboe d'Amore. Alberto Ferres-Torres am Cello und Jürg Meili an Gitarre, Barockgitarre und Theorbe.

Quasi das Meer im Blut haben die beiden aus der Stadt Tarragona in Spanien stammenden Musiker Jordi Bertran-Sastre und Alberto Ferres-Torres. Die beiden anderen Ensemblemitglieder Anina Ilena Thür und Jürg Meili wurden in Schaffhausen geboren. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.