SEGLER VERMISST: 69-jähriger Segler vermisst

ROMANSHORN. Seit Montag wird der 69-jährige Segler Alexander Schwyn vermisst. Eine Suchaktion mit Schiffen und einem Helikopter blieb erfolglos. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Hinweise.

Drucken
Teilen
Das Segelschiff des Vermissten wurde vor Staad treibend aufgefunden. (Bild: Kapo TG)

Das Segelschiff des Vermissten wurde vor Staad treibend aufgefunden. (Bild: Kapo TG)

Angehörige meldeten am Dienstag den 69-Jährigen als vermisst, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass er am Montag, 4. Oktober, zwischen zirka 17 Uhr und 18.40 Uhr mit seinem Segelschiff den Bootshafen von Romanshorn verlassen hatte.

Im Verlauf des Dienstagvormittags wurde das Schiff auf dem Bodensee vor Staad treibend aufgefunden, der Vermisste war nicht an Bord. Eine sofort eingeleitete Suchaktion der Kantonspolizeien St. Gallen und Thurgau mit Schiffen und einem Hubschrauber blieben am Dienstag ergebnislos und wurden abgebrochen, wie es weiter heisst. Die Route des Segelschiffs ist aufgrund der wechselhaften Windverhältnisse völlig unklar.

Der 69-Jährige gilt als sehr erfahrener Segler. Beim Schiff handelt es sich um ein Segelschiff der Marke «Beneteau», Typ «First 345».

Wer Angaben zum Vermissten oder zur Fahrroute des Schiffs machen kann, meldet sich beim Polizeikommando Thurgau unter 052-728-22-22. (kapo/maw)

Der vermisste Segler Alexander Schwyn. (Bild: Kapo TG)

Der vermisste Segler Alexander Schwyn. (Bild: Kapo TG)

Aktuelle Nachrichten