Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHURTEN: Jahr für Jahr mehr Besucher

Am Sonntag findet das 13. Hinterthurgauer Einachser- und Transportertreffen statt. Thema der diesjährigen Sonderausstellung ist die Gülletechnik.
Initiant Ueli Siegfried auf seinem 1967er-Rapid. (Bild: Olaf Kühne)

Initiant Ueli Siegfried auf seinem 1967er-Rapid. (Bild: Olaf Kühne)

Bleibt es bei den aktuellen Wetterprognosen, dürfte auch die 13. Auflage des Hinterthurgauer Einachser- und Transportertreffens vom kommenden Sonntag ein Erfolg werden. Jahr für Jahr finden mehr Besucher den Weg nach Schurten. 2014, zur zehnten Ausgabe, waren es noch knapp 1000 Landmaschinenfreunde, vergangenes Jahr bereits 1500.

Ins Leben gerufen hatten den Anlass einst Liselotte und Ueli Siegfried, das Wirtepaar der Schurtener «Mühle». Mittler­weile steckt ein fünfköpfiges Organisationskomitee hinter dem Treffen; nebst dem Ehepaar Siegfried wirken Roger Lieberherr aus Dozwil, Charly Heckelsmüller aus Tägerwilen und Christian Maag aus Hauptwil für das Treffen.

Mit Festwirtschaft, Kinderspielplatz und Kaffeestube haben die Organisatoren auch heuer wieder einen Anlass für die ganze Familie auf die Beine gestellt. Die alljährliche Sonderausstellung widmet sich dieses Jahr der Technik rund ums Güllen. (kuo)

Hinweis

Weitere Infos: www.eintra.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.