Schumacher ist BDP-Präsident

FRAUENFELD. An der Mitgliederversammlung der BDP Thurgau stellten Andreas Guhl, Martin Huber, Thomas Keller und Jürg Schumacher die Vorlagen für die Abstimmung vom 5. Juni vor.

Merken
Drucken
Teilen
Jürg Schumacher Präsident der BDP Thurgau (Bild: Mario Testa)

Jürg Schumacher Präsident der BDP Thurgau (Bild: Mario Testa)

FRAUENFELD. An der Mitgliederversammlung der BDP Thurgau stellten Andreas Guhl, Martin Huber, Thomas Keller und Jürg Schumacher die Vorlagen für die Abstimmung vom 5. Juni vor. Nach einer kontroversen Diskussion fasste die Partei folgende Parolen: Nein zum Pro Service Public, Nein zur Milchkuh-Initiative, Nein zum bedingungslosen Grundeinkommen und Nein zum Planungskredit für die Expo 2027. Ein Ja empfiehlt die Partei für die Änderung des Asylgesetzes und zum Gesetz über die Fortpflanzungsmedizin.

Ebenfalls zu den statutarischen Geschäften gehörten Neuwahlen. Jürg Schumacher wurde in seinem Amt als Präsident bestätigt, das er bisher ad interim von Markus Berner übernommen hatte. Neu in den Vorstand gewählt sind Andreas Guhl als Vizepräsident, Thomas Keller als Vertreter der Jungen BDP Thurgau, Andreas Eberhard als Finanzchef. Brigitte Süess wurde als Leiterin der Geschäftsstelle. gewählt. (red.)