Schulkarriere in drei Zyklen

Drucken
Teilen

Der Lehrplan Volksschule Thurgauist eine angepasste Version des viel diskutierten Lehrplans (LP) 21. Die Zahl steht für die 21 am LP beteiligten Kantone. «Der Lehrplan Volksschule Thurgau legt die Ziele für den Unterricht aller Stufen der Volksschule fest und ist ein Planungsinstrument für Lehrpersonen», heisst es auf der Website des Amtes für Volksschule.

Zentrales Ziel des Unterrichts ist es, den Schülern grundlegende Kompetenzen zu vermitteln. Der Plan gibt für drei Zeitabschnitte – sogenannte Zyklen – vor, über welches grundlegende Wissen und Können die Schüler am Ende des jeweiligen Zyklus verfügen sollten. Der erste Zyklus sind die Jahre vom Kindergarten bis zum Ende der zweiten Klasse, der zweite umfasst die weiteren vier Jahre bis Ende der Primarschule. Die Sekundarschule schliesslich bildet den dreijährigen, dritten Zyklus. (hil)

Detaillierte Informationen unter tg.lehrplan.ch