Schulgemeinde und Stadt arbeiten zusammen

Drucken
Teilen

Die Geschichte der Tagesschulangebote Frauenfeld (TAF) begann 2007 mit einem Versuchsbetrieb im Oberwiesen. Dieser wurde 2010 in ein Definitivum überführt. Zwei Jahre später folgte das TAF Huben. Der nächste Tagesschulbetrieb wurde auf Anfang 2016 im Langdorf eröffnet. Es ist geplant, dass mit der Sanierung der Schulanlage Schollenholz dort ein Angebot geschaffen wird. Beim TAF arbeiten die Schulen Frauenfeld eng mit der Stadt zusammen. Die Schulgemeinde übernimmt die Infrastruktur. Die Kosten für den TAF-Betrieb sind je hälftig aufgeteilt. (ma)

www.schulen-frauenfeld.ch