Schützen finden neue Präsidentin

SIRNACH. Anlässlich der Hauptversammlung der Schützengesellschaft Sirnach-Busswil wurde Marianne Bösch zur neuen Präsidentin gewählt. Sie folgt auf Werner Schneider, der nach zwölf Jahren Amtszeit das Präsidium des Vereines niedergelegt hatte.

Drucken
Teilen

SIRNACH. Anlässlich der Hauptversammlung der Schützengesellschaft Sirnach-Busswil wurde Marianne Bösch zur neuen Präsidentin gewählt. Sie folgt auf Werner Schneider, der nach zwölf Jahren Amtszeit das Präsidium des Vereines niedergelegt hatte.

Die ersten grossen Projekte für die neue Präsidentin sind gemäss einer Mitteilung das Eidgenössische Feldschiessen in Wil-Thurau, das Eidgenössische Schützenfest in Raron/Wallis sowie das SVRH Verbandsschiessen, das 2015 auf der Schiessanlage Hochwacht in Sirnach stattfindet. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist für Bösch die Jugendarbeit. Zudem will sie neue Mitglieder im Erwachsenenalter für den Schiesssport gewinnen. (red.)

Aktuelle Nachrichten