Schiffe halten nicht mehr

GOTTLIEBEN. Wer plant, ab Gottlieben mit dem Kursschiff in Richtung Konstanz oder Diessenhofen zu fahren, muss seine Pläne ändern. Gottlieben wird derzeit nicht mehr angefahren, nicht nur, weil der Anlegesteg im Wasser steht.

Drucken
Teilen

GOTTLIEBEN. Wer plant, ab Gottlieben mit dem Kursschiff in Richtung Konstanz oder Diessenhofen zu fahren, muss seine Pläne ändern. Gottlieben wird derzeit nicht mehr angefahren, nicht nur, weil der Anlegesteg im Wasser steht. Auf der Strecke Ermatingen bis Konstanz/Kreuzlingen fahren derzeit gar keine Schiffe. Reisende müssen auf die Bahn umsteigen.

Die Kursschiffe können derzeit wegen des hohen Wasserpegels nicht unter den Brücken bei Diessenhofen und Konstanz hindurch fahren. In Diessenhofen steigen die Fahrgäste in beiden Richtungen von Schiff zu Schiff um. Das Anschlussschiff wartet jeweils auf der anderen Seite.

Zwischen Schaffhausen und Ermatingen und auch in der Gegenrichtung verkehrt die Kursschifffahrt nach Fahrplan, wie die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein mitteilt. (ist)