Scheibenstand wird saniert

Drucken
Teilen

Bichelsee An ihrer Gemeindeversammlung vom 28. November befinden die Bichelseer Stimmbürger unter anderem über einen Kreditantrag von 280000 Franken. Damit soll im kommenden Frühling der Scheibenstand der 300-Meter-Schiessanlage saniert werden. Basis hierfür ist ein im Jahr 2008 erstelltes und durch das Amt für Umwelt des Kantons Thurgau genehmigtes Sanierungsprojekt. Bei der Sanierung wird mit mobiler Röntgenfluoreszenzanalyse das belastete Material direkt vor Ort triagiert und danach der richtigen Verwertung oder Entsorgung zugeführt. Über weitere Details der Sanierung will der Bichelseer Gemeinderat an der Gemeindeversammlung informieren. (red)