Samariter tauschen sich aus

WEINFELDEN. Samariterinnen und Samariter aus dem ganzen Kanton trafen sich in Weinfelden zum Erfahrungsaustausch.

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Samariterinnen und Samariter aus dem ganzen Kanton trafen sich in Weinfelden zum Erfahrungsaustausch. Ziel war es, die angedachten Ideen zur Umsetzung der Vision 2020, welche an der Tagung vom August 2015 erarbeitet wurden, weiter zu besprechen, Erfahrungen einzubringen und Lösungsvorschläge zu diskutieren, schreibt der Samariterverein in einer Mitteilung.

Bei der Umsetzung der Vision 2020 wird der Samariterverband Thurgau von Helen Baumann vom Schweizerischen Samariterbund in Olten unterstützt. Ebenfalls an der Tagung anwesend waren Stephan Hoenner vom Schweizerischen Samariterbund und Karl Bochsler von Innovage.

Das Sekretariat des Samariterverbands Thurgau wird die erarbeiteten Resultate nun zusammentragen und eine Zusammenfassung erstellen, schreiben die Samariter weiter. Diese Zusammenfassung wird allen Vereinspräsidenten im Kanton zugestellt. Daraus aufbauend soll an der Tagung 2017 weitergearbeitet werden. (red.)